Ostfriesland Info

"Ferienwohnungen in Ostfriesland und Wissenswertes"

Stadt Weener - Kleinstadt mit Flair und altem Hafen


Ferienwohnungen in Weener - Weitere Städte und Gemeinden - Zurück


Stadtrechte: 1930
Marktrecht: 1508

Weener ist eine hübsche Kleinstadt im Rheiderland mit Häusern des 18. und 19. Jahrhunderts, einen beliebten Seglerhafen und einer schönen Altstadt.

Entdecken Sie die gemütliche Atmosphäre dieser Kleinstadt bei einer Stadterkundung zu Fuß und versäumen Sie nicht den Besuch des Hafens. Der Hafen wurde bereits um 1570 ausgebaut, 1989 wurde der Hafenvorplatz vollkommen neu gestaltet und lädt zum Verweilen ein. Neben dem "alten Hafen" verfügt die Stadt Weener heute auch über einen neuen, modernen Jachthafen.


Alter Hafen und Yachthafen Weener

Alter Hafen und Yachthafen Weener


In der St. Georgskirche aus dem 15. Jahrhundert finden Sie eine Arp-Schnitger-Orgel von 1709, in diesem Zusammenhang ist auch ein Besuch des Organeum lohneswert. Es ist in einer prächtigen Stadtvilla des 19.Jahrhndert untergebracht und stellt eine zentrale Anlaufstelle für Orgelbesucher, Organisten und Orgelforscher dar.

Gleich neben der Kirche steht noch heute der 1984 restaurierte Kaakebogen, ein Richtplatz (Pranger) der die Trennung zwischen kirchlichen und weltlichen Bereich bildete. Früher war die Kaake ein bedeutender Marktplatz, hier wurden Vieh- und Pferdemärkte abgehalten. Der Kaakebogen bei der Georgskirche bildet die Trennung zwischen dem kirchlichen und dem weltlichen Bereich. Von Mai bis September werden am jeweils 1. Sonntag im Monat Führungen durch die Altstadt um 11.00 Uhr ab dem Kaake-Bogen, Norderstraße 3, angeboten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Deutschlands größte Eisenbahn-Klappbrücke über die Ems, sie erlaubt Fußgängern und Radfahrern eine trockene Emsüberquerung. Die "Friesenbrücke ist mit ihren 335m Länge, einem Schiffsdurchlass von 25 m, einer Schienenhöhe von 7,30 m über NN, sowie einem Klappteil von 29m eine technische Sehenswürdigkeit.

In Stapelmoor finden Sie eine Kirche aus dem 13. Jahrhundert, eine Besonderheit - es gibt keinen rechten Winkel in dieser Kirche. Der Westturm kam 1443 hinzu und diente seinerzeit als Wehrturm. Nebenan steht das älteste noch bewohnte Pfarrhaus Deutschlands aus dem Jahre 1429.

In Weenermoor befindet sich neben der Kirche ein alter Luftschutzbunker aus dem Zweiten Weltkrieg. Vom Heimatkundlichen Arbeitskreis e.V. wurde der Bunker als Mahnmal wieder hergerichtet. Besichtigungsmöglichkeit besteht von Mai bis September.

Weithin sichtbar ist die 1909 errichtete Galerieholländer-Windmühle und nach Absprache ist auch eine Besichtigung möglich. In Weener finden Sie für Ihren Badespaß das Freibad Weener


Direkt am Ems-Deich befindet sich ein Erholungsgebiet mit folgenden Freizeitmöglichkeiten:
beheiztes Freibad mit Wasserrutsche und Dampfbad<
das einzige Fitness-Center im Rheiderland
Sportboothafen mit Promenade
Campingplatz
Spielplatz
Skaterbahn
Tischtennis
Tennis
Minigolfanlage
Angelmöglichkeiten
Boule-Bahn mit Grillhütte
Paddel- und Pedalstation

 

 

Interessante Links / Sehenswertes

  • Luftschutzbunker aus dem Zweiten Weltkrieg als Mahnmal
    (Besichtigung: Mai bis September in Weenermoor neben der Kirche

 

 

  • Eisenbahnbrücke (Friesenbrücke) über die Ems (begehbar)
    Friesenstrasse

 

  • Heimatmuseum Rheiderland
    Neue Straße 26

 

  • Historischer Hafen
    Hafen Rechts

Fotos Stadt Weener


Am Hafen

Am Hafen
Quelle: Ostfriesland-Info

Am Hafen

Am Hafen
Quelle: Ostfriesland-Info

Am Hafen

Am Hafen
Quelle: Ostfriesland-Info

Am Yachthafen

Am Yachthafen
Quelle: Ostfriesland-Info

Eisenbahnbrücke

Eisenbahnbrücke
Quelle: Ostfriesland-Info

Eisenbahnbrücke

Eisenbahnbrücke
Quelle: Ostfriesland-Info

Am alten Hafen

Am alten Hafen
Quelle: Ostfriesland-Info