Ostfriesland Info

"Ferienwohnungen in Ostfriesland und Wissenswertes"

Nordseeinsel Baltrum - Baltrum Ostfriesland Dornröschen Nordsee


Ferienwohnungen in Baltrum - Weitere Städte und Gemeinden - Zurück


Baltrum das Dornröschen der Nordsee

Baltrum (früher Balteringe) das "Dornröschen der Nordsee", im Nationalpark Wattenmeer gelegen. Bei der kleinsten der ostfriesischen Inseln mit einer Länge von ca. fünf Kilometern und einer Breite von ca. einem Kilometer handelt es sich um eine Düneninsel in der Mitte der Kette der sieben bewohnten Ostfriesischen Inseln.

Die Insel ist mit einer Länge von ca. fünf Kilometern und eine Breite von bis zu ca. 1,4 Kilometern die flächenmäßig kleinste der sieben dauerhaft bewohnten Ostfriesischen Inseln. Die Entfernung zum Festland beträgt rund 4,5 Kilometer. Baltrum ist eine autofreie Insel und liegt im Weltnaturerbe Wattenmeer. Die Baltrumer behaupten, den feinsten Sandstrand der Inseln zu besitzen und nennen daher ihre Insel auch liebevoll "Sandfatt" (Sandfaß).

1398 wird sie erstmals als Insel Baltering erwähnt. Baltrum ist auch einzigartig in der Art ihrer Hausnummerierung, diese richtet sich nicht nach der Lage des Hauses, sondern nach dem Jahr der Erbauung. Je kleiner die Zahl, desto älter das Haus. Das erste Inselhotel wurde 1890 eröffnet, doch Baltrum blieb so klein, ruhig, überschaubar und angenehm wie zuvor.

 

Nordseeinsel Baltrum

 

Das malerische der Insel entdeckte schon der berühmte Maler Paul Klee und hier entstanden so bekannte Aquarelle wie "Dünenlandschaft", "Häuser an der Düne" und "Wattenmeer". Der besiedelte Teil im Nordwesten der Insel besteht aus drei Teilen, dem "Westdorf", dem "Ostdorf" und dem "alten Ostdorf". Baltrum ist eine autofreie Insel, neben öffentlichen Einsatzfahrzeugen und Baufahrzeugen mit Sondergenehmigung sind keine Autos erlaubt. Durch die Größe von Baltrum ist nichts weit entfernt und alles bequem und gut zu Fuß erreichbar - auch der Badestrand, im Norden der Insel, der mit seinem feinen weißen Sand zu einem der schönsten der Nordsee gehört.

Zu erreichen ist Baltrum mit der Fähre (Fahrplan) ab dem Küstenort Neßmersiel, auf dem Luftweg (der Flugplatz Baltrum ist für kleine Maschinen zugelassen) und zu Fuß über geführte Wattwanderungen vom Hafen in Neßmersiel.

 

Interessante Links / Sehenswertes

 

 

  • Alte Inselkirche:
    erbaut 1826 als evangelisch-lutherische Kirche Heute noch für Trauungen und Taufen, sowie für kulturelle Veranstaltungen genutzt.

 

  • Heimatmuseum im alten Zollhaus
    Westdorf 18

 

  • Aussichtsdüne ca. 22m (höchster Punkt)
    Ostdorf

 

  • Gezeitenpfad - Rundkurs über ca. 7km
    Nationalpark Haus

 

Fotos Nordseeinsel Baltrum


Baltrum

Baltrum
Quelle: Ostfriesland-Info

Steinwappen Baltrum

Steinwappen Baltrum
Quelle: Ostfriesland-Info

Baltrum Strand

Baltrum Strand
Quelle: Ostfriesland-Info

Baltrum Strand

Baltrum Strand
Quelle: Ostfriesland-Info